BACKSTAGENEWS & AKTUELLES

Schuhe richtig fotografieren

So fotografiert man Schuhe richtig!

Der Onlinehandel boomt so sehr wie nie, doch um seine Produkte im Netz gut zu vermarkten, sind professionelle Produktfotos das Um und Auf. Es klingt ganz einfach, doch wer sich schon mal in Produktfotografie versucht hat, weiß, dass es einiges zu beachten gibt. Möchte man seine Schuhe Fotografieren, ist vor allem der Hintergrund, die Beleuchtung, aber auch die Platzierung und Aufmachung essenziell.

Den richtigen Hintergrund wählen

Da die Schuhe im Vordergrund stehen sollen, ist es am besten einen schlichten Hintergrund zu wählen. Ansonsten wirkt das Bild zu unruhig und der Fokus liegt nicht mehr auf den Schuhen. Dazu wählt man am Besten einen einfachen weißen, oder beigefarbenen Hintergrund um die Schuhe gut wirken zu lassen. Auch von großer Bedeutung ist die Schärfe, denn unscharfe, schlecht beleuchtete Bilder mit unruhigem Hintergrund wirken schnell unprofessionell. Und Kunden wollen einen seriösen Eindruck bekommen, sowie alle Details des Produktes gut erkennen.

Die Schuhe ins richtige Licht setzten

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Produktfotografie für E-commerce ist die Beleuchtung. Wie bei allen Fotografien muss sie auch bei den Schuhen stimmen. Sie sollte auf keinen Fall zu grell sein und große Schatten werfen, aber alle Details sollen gut erkennbar sein. Das richtige Licht zum Schuhe Fotografieren wirkt weich und angenehm, verändert aber auf keinen Fall die Farbdarstellung.

Auf die richtige Aufmachung kommt es an

Um die Schuhe attraktiv abzulichten, ist die Position sehr wichtig. In der Produktfotografie sollen die Dinge lebendig und ansprechend wirken, nicht wie schlaff abgelegte Gebrauchsgegenstände. Zu allererst sollte man darauf achten, das die Schuhe stehen und nicht liegen. Sie sollten wie dreidimensionale Objekte wirken. Stiefel oder höhere Schuhe sollte man ausstopfen oder so fixieren, dass sie aussehen, als würden sie getragen. Sämtliche Riemchen oder Teile, die hängen könnten, kann man mit durchsichtigem Faden so platzieren, dass sie aussehen wie später am Fuß.

Wenn man diese Punkte bei der Produktfotografie für E-Commerce beachtet, verkauft sich das Produkt schon fast von allein und einem erfolgreichen Geschäft steht nichts mehr im Weg! 

Menü